Auf unseren Ausstellungen können Sie Kunst im ungezwungenen Rahmen hautnah erleben.

 

Die nächsten Ausstellungen finden statt:

 

Baum und Zeit:

Künstlerinnen widmen sich dem Thema Wald

 

Vera Keitmeier, Sonja Kreutzer und Dagmar Reichel zeigen Bilder und Objektkunst in der Galerie Elf in Bochum. In der Ausstellung dreht sich alles um Wälder, Natur und Geschichten. 

 

In den Galerieräumen der Gruppe Elf, (Velsstraße 19) wird am Freitag, 12. Juli, um 18 Uhr die Ausstellung eröffnet.

Unter dem Titel „Baum und Zeit“ zeigen die Künstlerinnen Tuschezeichnungen, Holzskulpturen und Acrylmalerei.

 

Illustratorin Vera Keitmeier, Holzbildhauerin Sonja Kreutzer und Kunstpädagogin Dagmar Reichel widmen sich dem Baum in ihren persönlichen Handschriften. Sie erzählen Geschichten mit dem Wald als Spielort oder befassen sich mit dem Baum als Objekt mit seinen Strukturen und Lebenslinien. „Wälder begleiten uns als Schauplatz von Märchen, als gefährliche, wundersame Grenzwelten jenseits der Zivilisation“, beschreibt es Vera Keitmeier. „Gleichzeitig sind Wälder auch Zufluchtsorte für uns geworden, die Entspannung und Beständigkeit bedeuten.“

 

Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 28. Juli: Mittwoch 14-17 Uhr, Donnerstag 11-17 Uhr,

Samstag und Sonntag 14-18 Uhr.

 

Der Eintritt ist frei.